„Something Beautiful”
A Program with Dance and Music


„Like a Flower”
(Tanz-Performance, ca. 15 Min.)
Inszenierung : Yurie Ido
Tanz : Miki Isojima

Wegen der Freude über die Gestalt eines Blattes und die Farbe einer Blüte frage ich mich, wie ein Mensch gleichsam ein so zartes aber auch kräftiges Wesen sein kann. In dem Tanzstück wird versucht, die wesentliche Schönheit eines Menschen als ein Teil der Natur darzustellen.


„Suite”
(Konzert, ca. 15 Min.)
Musik: Trio Heyer Rademacher Steinwachs

Drei Personen, vier Tänze, fünf Instrumente, x Überraschungen


„dead”
(Video-Performance, ca. 15 Min.)
Performance u. Video : Yurie Ido

Das Thema ist der Körper, der das Existenz des Menschen beweist und bestätigt.


Künstlerinnen

  • Miki Isojima: Tänzerin (Japan). Sie studierte Modern Dance bei Mieko Nakamura und Mika Kurosawa. Zur Zeit ist sie Stipendiatin des Japanese Government Overseas Study Programme for Artists.
  • Yurie Ido: Performance-Künstlerin und Malerin (Japan), Studium am Institut Kunst im Kontext, Universität der Künste Berlin.
  • Sonja Heyer: Musikerin und Bildhauerin (Deutschland), Studium an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” Dresden, Schlagzeug und Orchesterschlagwerk.
  • Beate Rademacher: Schauspielerin und Musikerin (Deutschland), Studium an der Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” Berlin.
  • Luise Steinwachs: Musikwissenschaftlerin, Musikethnologin und Musikerin (Deutschland), Studium an den Universitäten Tübingen, Hamburg, Frankfurt/M. und Bielefeld, Arbeitsbezüge zu Ostafrika und Namibia.

Termine:
Fr. 22. 10. 20:00 Uhr
Sa. 23. 10. 20:00 Uhr
Eintritt:
€ 7,- / € 5,- (ermäßigt)
Ort:
ACUD Theater
Veteranenstraße 21, 10119 Berlin-Mitte
U8-Rosenthaler Platz, M8-Brunnenstr./Invalidens.
http://www.acud.de/